Glücksburg Ortskernentwicklungskonzept

Die Stadt Glücksburg hat cappel + kranzhoff mit der Entwicklung eines Ortskernentwicklungskonzepts beauftragt. Besonders im Fokus stehen dabei Fragen zur Entwicklung des Tourismus, zum Klima-, Umwelt- und Landschaftsschutz, zur Nahversorgung sowie zur Erreichbarkeit und Mobilität. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Wohn- und Siedlungsentwicklung, die im Zusammenhang mit dem Tourismus, dem hohen Altersdurchschnitt der Bevölkerung und der Bevölkerungsstruktur insgesamt eine spezielle Herausforderung darstellt.

Das Konzept wird von cappel + kranzhoff in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro TOLLERORT in einem kooperativen Verfahren erarbeitet. Mit Hilfe von Fachgesprächen soll eine fundierte Grundlage für die anschließende Leitbild-, Ziel- und Strategieentwicklung – und damit für die erforderlichen stadtentwicklungspolitischen Entscheidungen – geschaffen werden. Die Projektsteuerung erfolgt über eine Projektgruppe aus Vertreter*innen der Planungsbüros, der Stadtverwaltung, der Politik und des Bürgerforums. Unterschiedliche Beteiligungsformate wie das „Gläserne Planungsbüro“, eine Onlinebeteiligung sowie ein zweitägiges „Perspektivencamp“ für die Leitbildentwicklung bieten der Öffentlichkeit die Möglichkeit zur Mitwirkung. Verfahrensstand und Beteiligungsergebnisse sowie das Ergebnis der Planung werden auf den Seiten der Stadt Glücksburg unter diesem Link veröffentlicht.

Flächengröße:   39,7 km2

Bearbeitungszeit: 2020-2021

Status: in Bearbeitung

Lage: Stadt Glücksburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Land Schleswig-Holstein

Koordinaten: 54° 50' 5.298" N     9° 32' 51.115" E

Auftraggeber: Stadt Glücksburg

Partner: TOLLERORT (Öffentlichkeitsbeteiligung)

Link für weitere Informationen: Seiten der Stadt Glücksburg

Ähnliche Projekte: ISEK Ludwigslust, STEK Kiel Wik, SEK Zeven

Andere Projekte in Glücksburg: --

Entwurf des Entwicklungskonzeptes

ähnliche Projekte

zurück