Ludwigslust ISEK

Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes

Die Stadt Ludwigslust schreibt ihr integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) aus 2015 fort, um einen aktuellen Zukunftsfahrplan als Grundlage für eine nachhaltige, zielgerichtete und abgestimmte Entwicklung der Stadt zu haben. Insbesondere durch die Neuausrichtung der Städtebauförderung und das Ausrufen des Klimanotstandes durch die Stadt Ludwigslust werden die Themen Klima und Umwelt stärker in den Fokus gesetzt. Auch die Themen Barrierefreiheit, Integration und Inklusion stehen heute noch stärker im Vordergrund.

In den letzten Jahren wurden bereits verschiedene Konzepte zu einzelnen Themenfeldern erarbeitet, die zusammengeführt und zu einer Gesamtstrategie für die Stadt entwickelt werden sollen. 

Die Aufgabenstellung verlangt, dass das ISEK mit einem kooperativen Planungsverfahren unter Einbindung von Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit auf eine tragfähige Basis gestellt wird. Eine Entwicklung der Planung im Dialog ist nicht zuletzt angesichts der mit der Stadtentwicklung verknüpften vielfältigen Nutzungsinteressen erforderlich. Ideen und Anregungen werden aufgegriffen und in die Planung integriert. Die Gestaltung des Beteiligungsprozesses ist von besonderer Bedeutung für den Erfolg und die Umsetzung des ISEK. Dabei ist es wichtig, auch auf bereits durchgeführte Prozesse zurückzublicken. Leitbilder, Ziele und Ideen sind bereits vorhanden und müssen nicht neu erfunden werden – es ist jedoch die Aufgabe dieser Fortschreibung, die bisherige Umsetzung zu bewerten, Ideen zu bündeln, zu prüfen und Ziele entsprechend der neuen Entwicklungen und veränderten Rahmenbedingungen in der Stadt auch anzupassen.

Das Beteiligungsverfahren wird in Zusammenarbeit mit TOLLERORT entwickeln & beteiligen durchgeführt.

Flächengröße: 7836 ha

Bearbeitungszeit: seit 2020

Status: in Bearbeitung

Lage:  Stadt Ludwigslust, Land, Kreis Ludwigslust-Parchim, Land Mecklenburg-Vorpommern

Koordinaten: 53° 19' 23.185" N 11° 29' 39.332" E

Auftraggeberin: Stadt Ludwigslust

Partner: TOLLERORT entwickeln & beteiligen

Link für weitere Informationen: www.gemeinsam-fuer-ludwigslust.de

zurück